15 Jahre KulturHerbst in der Mecklenburgischen Seenplatte und immer noch voller kultureller Überraschungen. Was einmal als saisonverlängernde Maßnahme für die Tollensesee-Region entwickelt wurde, ist nun erfolgreich in der gesamten Seenplatte angekommen.

Die diesjährige kulturelle Entdeckungsreise startet am 9. September und muss am 24. September noch nicht zu Ende sein, denn die Mecklenburgische Seenplatte bietet das ganze Jahr vielfältige kulturelle Veranstaltungen.

Die Ausstellung in der kleinen Dorfkirche in Zachow, die Führungen auf der Burg Stargard, die Erntedankfeste in Cölpin und Holldorf sind nur einige Tipps für einen Ausflug in den KulturHerbst. Die Eröffnung des 15. KulturHerbstes findet am Samstag, 9. September 2017, um 18 Uhr in der Komtureischeune in Klein Nemerow statt. Ein buntes Programm mit der Musikschule FRÖHLICH und dem Musiker Peter Dreier (Pete) erwartet die Gäste (Eintritt frei!). Kulinarisches wird vom Seehotel Heidehof angeboten.

Mit einem Feuerwerk wird der Abend in stimmungsvoller Atmosphäre ausklingen. Die Veranstalter und Gastgeber laden Einheimische und Gäste herzlich ein, die Mecklenburgische Seenplatte auf einer kulturellen Reise während des Kultur-Herbstes neu zu entdecken!

Mehr unter: www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de