Am Mittwoch, den 02. Mai 2018, lädt die Stadt Burg Stargard zusammen mit dem Heeresmusikkorps Neubrandenburg zum traditionellen Benefizkonzert ab um 19:00 Uhr in die Stadtkirche St. Johannes ein.

Das Heeresmusikkorps Neubrandenburg engagiert sich mit seinen Benefizkonzerten in der ganzen nordöstlichen Region Deutschlands für gemeinnützige Zwecke, so auch schon seit vielen Jahren in Burg Stargard. Von den Erlösen konnten in der Vergangenheit Vereine oder auch diverse Projekte im Stadtgebiet unterstützt werden.

Neben dem großen Blasorchester haben sich für jeden Anlass unterschiedliche Musikbesetzungen gebildet. Zum diesjährigen Konzert präsentiert sich dieser herrliche Klangkörper mit 2 unterschiedlichen Besetzungen, einem Holzbläserquintett und einem Blechbläserquintett.

Eine große Anzahl an Besuchern wünschen sich die Veranstalter natürlich auch in diesem Jahr, denn der Erlös des Eintritts soll einer privaten Initiative zur Erneuerung eines Gedenkkreuzes am Soldatengrabfeld auf dem Friedhof in Burg Stargard zugutekommen.